Nachrichten zum Thema Bildung

 

BildungLeserbrief zur Klausur der Landtags-FDP, LZ vom 24.01.09

Die FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag stellte auf ihrer Klausur am Freitag, 23.01. Forderungen zur Bildungspolitik. Da muss man sich als Leser schon wundern, denn die FDP stellt ja immerhin seit November 2008 gemeinsam mit der CSU die Staatsregierung. Als so „kraftvolle“ Regierungspartei, wie sich die FDP stets darstellt, Forderungen zu stellen

Veröffentlicht am 02.02.2009

 

BildungPressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion vom 21.01.2009: Das Konjunkturpäckchen der Staatsregierung

Pressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion vom 21.01.2009

Das Konjunkturpäckchen der Staatsregierung
Isabell Zacharias: Der Verzicht auf die Verwaltungsgebühr ist zu wenig - für die Studierenden und für die Konjunktur ...

Veröffentlicht am 21.01.2009

 

BildungPressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion vom 15.01.2009 - CSU-Bildungspapier bringt Schulen in Bayern nicht weiter

Pressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion vom 15.01.2009

CSU-Bildungspapier bringt die Schulen in Bayern nicht weiter
Vorsitzender des Bildungsausschusses Pfaffmann: Keine Kompetenz und keine Konzepte

Der Vorsitzende des Bildungsausschusses, Hans-Ulrich Pfaffmann, ist überzeugt, dass sich die bayerische Bildungspolitik unter der CSU/FDP-Regierung nicht verbessern wird. Der Grund ist ein neues Papier von Kultusminister Ludwig Spaenle. „Keine Kompetenz und keine Konzepte in schulpolitischen Fragen, das ist ein Durcheinander ohne Plan", kommentiert Pfaffmann die Ausführungen.

Veröffentlicht am 15.01.2009

 

BildungPressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion vom 08.01.2009: Neue Lehrerstellen kommen spät

Pressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion vom 08.01.2009

Neue Lehrerstellen kommen spät
Vorsitzender des Bildungsausschusses Pfaffmann begrüßt Personalaufstockung, sieht aber weiteren Bedarf auch in der Schulsozialarbeit.

Veröffentlicht am 08.01.2009

 

BildungMit sinnvollem Mitteleinsatz mehr Ganztagsschulen schaffen

„Wo sind eigentlich die IZBB-Mittel geblieben, die die SPD-geführte Bundesregierung seit 2003 bereit gestellt hat?“ Gemeinsam mit MdB a. D. Horst Kubatschka, der sich damals im Wahlkreis Landshut für die Verwendung der IZBB-Mittel stark machte, analysierten die beiden Kreisvorsitzenden Ruth Müller und Kerstin Schanzer und der Bildungsbeauftragte Herbert Lohmeyer deren Verwendung.

Veröffentlicht am 30.12.2008